thumb Amphi Foto Steffen Rasche

Vor der eindrucksvollen Kulisse des Senftenberger Sees befindet sich das Amphitheater der NEUEN BÜHNE Senftenberg. Von Ende Mai bis Anfang September erleben Sie hier eine Sommersaison, die für jeden Geschmack etwas bietet. Dabei bilden wie immer die Aufführungen der NEUEN BÜHNE einen ersten Höhepunkt. Nach dem großen Erfolg der Fortsetzungsrevue „CAMPING, CAMPING 1-5“ geht nun das Kreuzfahrtschiff „MS Madagaskar" im Amphitheater vor Anker.

Weiterlesen ...

thumb Besucherbergwerk F60 Foto Dietmar Seidel

Weithin sichtbar ragt die ehemalige Abraumförderbrücke F60 in den Lausitzer Himmel. Bei der Anfahrt scheint es, als schwebt ein stählernes Ungetüm über den Häusern von Lichterfeld. Je näher der Gast dem Besucherbergwerk kommt, umso gewaltiger ragt dieser Gigant der Technik vor ihm in die Höhe.

Weiterlesen ...

Findlingspark Nochten Foto Martin Schenker

Mit über 7.000 Findlingen und vielen herrlich blühenden Parkbereichen ist der Findlingspark Nochten zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis. Sie werden begeistert sein von den Ausblicken und der Vielfalt an Formen und Farben. Die kleinen Gäste des Parks erwartet ein großer Wüstenspielplatz, auf dem es sich herrlich spielen und toben lässt.

Weiterlesen ...

thumb Krabat Muehle Foto Krabatmuehle Schwarzkollm e.V

Das KRABAT-Dorf Schwarzkollm ist ein wahrlich zauberhafter Ort im Lausitzer Seenland. Hier, wo einst der gute sorbische Zauberer Krabat lebte und gegen seinen Widersacher und Lehrmeister, den Schwarzen Müller, kämpfte, gibt es viel zu entdecken. Im Koselbruch in Schwarzkollm wird seit mehreren Jahren die sagenumwobene schwarze Mühle neu erschaffen.

Weiterlesen ...

Erlebnispark Teichland

Der „Erlebnispark Teichland“ ist in seiner Angebotsgestaltung und Bauweise einzigartig. Er befindet sich am Westhang der Bärenbrücker Höhe, ein rekultiviertes Tagebaugebiet, nahe des Dorfes Neuendorf. 19 Attraktionen wie z.B. eine Tubingbahn, eine Minigolfanlage, einen Irrgarten, einen Aussichtsturm, WasserWalkingBall, eine Sommerrodelbahn, eine geologische Uhr und vieles mehr gibt es für die ganze Familie zu entdecken.

Weiterlesen ...

thumb Aussichtspunkt Rostiger Nagel Foto Volker Mielchen

Zu einem der beliebtesten Ausflugspunkte im Lausitzer Seenland hat sich der „rostige“ Aussichtsturm an der Mündung des Sornoer Kanals in den Sedlitzer See entwickelt. Die markante Architektur aus rostrotem Corten-Stahl steht für den Wandel der Region vom Bergbau zu einer neuen Zukunft. Der Turm ragt 30 Meter in die Höhe. Er ist bestens geeignet als Rastplatz für Wanderer, Radwanderer und Skater und bietet darüber hinaus einen imposanten Rundblick auf die weite Seenlandschaft – optimal also zur Beobachtung der Entwicklung des Lausitzer Seenland Reviers. Am Fuße des Aussichtsturmes befinden sich ein Imbiss und Toiletten. Wer die Wasserlandschaft aus einer anderen Perspektive erleben will, macht noch einen Abstecher zum 160 Meter langen schwimmenden Steg.

Weiterlesen ...

Saurierpark Kleinwelka

Bei Bautzen begibt man sich auf eine besondere Reise – eine Reise durch die Zeit. Sie führt die kleinen und großen Entdecker in die Welt vor etwa 65 Millionen Jahren und lässt die Dinosaurier lebendig werden. Über 200 lebensechte Urzeitechsen und eine einzigartige Natur gibt es zu bestaunen und jede Menge Spaß, Spannung und Abenteuer an zahlreichen Erlebnisstationen und aufregenden Spielgeräten.

Weiterlesen ...

oo Hoyerswerda

Der Zoo Hoyerswerda befindet sich im Zentrum der Altstadt, direkt am Schloss. Mit sechs Hektar Fläche ist er kein sehr großer Zoo, aber allemal groß genug um anhand der 115 Tierarten eine kleine Reise, um die Welt zu machen.

Weiterlesen ...